icon bookmark-bicon bookmarkicon cameraicon checkicon chevron downicon chevron lefticon chevron righticon chevron upicon closeicon v-compressicon downloadicon editicon v-expandicon fbicon fileicon filtericon flag ruicon full chevron downicon full chevron lefticon full chevron righticon full chevron upicon gpicon insicon mailicon moveicon-musicicon mutedicon nomutedicon okicon v-pauseicon v-playicon searchicon shareicon sign inicon sign upicon stepbackicon stepforicon swipe downicon tagicon tagsicon tgicon trashicon twicon vkicon yt

Erste Häuser gegen Bitcoins in Großbritannien verkauft

Erste Häuser gegen Bitcoins in Großbritannien verkauft
Erste Häuser gegen Bitcoins in Großbritannien verkauft
Immobilienhändler haben in Großbritannien zwei Luxushäuser zum ersten Mal für das Zahlungsmittel Bitcoins verkauft. Beide Häuser wurden an zwei Männer verkauft, die in der Technologie-Industrie tätig sind. Das Geschäft ist ein Teil des aktuellen Trends, laut dem Kryptowährungen, in erster Linie Bitcoins, in verschiedenen Bereichen benutzt werden.

Das erste Haus wurde für 350.000 Pfund Sterling (etwa 400.000 Euro) an einen Software-Entwickler verkauft. Medienberichten zufolge machte er sein Bitcoin-Vermögen, als diese Kryptowährung noch nicht so viel kostete. Der Preis des zweiten Hauses betrug 595.000 Pfund Sterling (rund 675.000 Euro). "Das ist das erste Mal, dass Immobilienobjekte für Bitcoins in Großbritannien verkauft werden. Das ist einigermaßen der Beginn einer neuen Geschichte. Das Verkaufen von Häusern für Bitcoins wird in fünf Jahren ganz üblich", erzählte der Chef der Immobilienfirma Go Homes, Es Casson, die die Häuser verkaufte.  

Mehr lesenMorgan Stanley : Eigentlicher Wert von Bitcoin ist gleich null

Diese Webseite verwendet Cookies. Klicken Sie hier, um mehr zu erfahren

Cookies zulassen