icon bookmark-bicon bookmarkicon cameraicon checkicon chevron downicon chevron lefticon chevron righticon chevron upicon closeicon v-compressicon downloadicon editicon v-expandicon fbicon fileicon filtericon flag ruicon full chevron downicon full chevron lefticon full chevron righticon full chevron upicon gpicon insicon mailicon moveicon-musicicon mutedicon nomutedicon okicon v-pauseicon v-playicon searchicon shareicon sign inicon sign upicon stepbackicon stepforicon swipe downicon tagicon tagsicon tgicon trashicon twicon vkicon yt

Österreich: "Wir schließen niemanden aus" - Generalsekretär der ÖVP zu Koalitionsgesprächen

Österreich: "Wir schließen niemanden aus" - Generalsekretär der ÖVP zu Koalitionsgesprächen
Der Generalsekretär der Österreichischen Volkspartei (ÖVP) Karl Nehammer hat während einer Pressekonferenz am Dienstag in Wien zugesagt, dass alle Parteien in die Koalitionsgespräche einbezogen werden.

"Wir haben gesagt, wir reden mit allen. Wir schließen niemanden aus. Wir schauen, wie die Gespräche zu laufen beginnen, dann wird man sehen, wie das Klima ist. Ich bitte um Verständnis, dass man all diese Gespräche nicht medienöffentlich führt sondern in einem Klima des gegenseitigen Vertrauens", sagte Nehammer bei der Veranstaltung.

Nehammers Kommentare kommen nach dem Sieg der ÖVP, angeführt von Sebastian Kurz, bei der vorgezogenen Wahl am Sonntag.

"Ich habe schon ausgeführt, dass der Wahlkampf sehr intensiv war, dass die Stimmunglage manchmal auch aggresiv gegen uns war, alle gegen Sebastian Kurz. Das Wahlergebnis zeigt, dass diejenigen, die ihn im Parlament niedergestimmt haben, auch von den Wählerinnen und Wählern abgestraft worden sind", fügte Nehammer hinzu.

Die vorgezogenen Wahlen wurde angesetzt, nachdem die Regierung Kurz im Mai im Zuge der sogenannten Ibiza-Affäre rund um den damaligen Vizekanzler zusammengebrochen war.

Mehr dazuNach Wahldebakel: Heinz-Christian Strache lässt FPÖ-Mitgliedschaft ruhen

Folge uns aufRT
RT

Diese Webseite verwendet Cookies. Klicken Sie hier, um mehr zu erfahren

Cookies zulassen