icon bookmark-bicon bookmarkicon cameraicon checkicon chevron downicon chevron lefticon chevron righticon chevron upicon closeicon v-compressicon downloadicon editicon v-expandicon fbicon fileicon filtericon flag ruicon full chevron downicon full chevron lefticon full chevron righticon full chevron upicon gpicon insicon mailicon moveicon-musicicon mutedicon nomutedicon okicon v-pauseicon v-playicon searchicon shareicon sign inicon sign upicon stepbackicon stepforicon swipe downicon tagicon tagsicon tgicon trashicon twicon vkicon yt

Trotz Sanktionen: Russische Unternehmen präsentieren sich bei der IWA OutdoorClassics in Nürnberg

Trotz Sanktionen: Russische Unternehmen präsentieren sich bei der IWA OutdoorClassics in Nürnberg
Achtundvierzig russische Unternehmen präsentierten am Samstag auf der IWA OutdoorClassics in Nürnberg ihre neuesten Waffen und militärischen Artikel, trotz "einer Reihe politischer Einschränkungen".

"Es gibt eine Reihe von Schwierigkeiten bei der Lieferung dieser Produkte an unsere ausländischen Partner", sagte Andrei Tsuprunow, Geschäftsführer von Cartridge Plant. "Einige Transportunternehmen, die zu Unternehmen aus der EU und den USA gehören, arbeiten aus einer Reihe von politischen Gründen nicht mit russischen Unternehmern zusammen."

Die Fraktion der Grünen hat einen Antrag gestellt, dass die Herkunftsländer aller Gäste der IWA veröffentlicht werden, wie nordbayern.de berichtet. Die Partei sieht es demnach als kritisch, dass möglicherweise auch Besucher aus Staaten, die die Einhaltung der Menschenrechte nicht gewährleisten, sich über neueste Waffentechniken informieren.

Bereits im vergangenen Jahr hatten die Grünen im Nürnberger Stadtrat dafür plädiert, die Messe abzuschaffen.

Die IWA OutdoorClassics ist die führende internationale Fachmesse für Jagd und Schießsport, Outdoor-Equipment sowie Ausrüstung für den Einsatz in der zivilen und behördlichen Sicherheit. Sie findet vom 8. bis zum 11. März 2019 im Messezentrum Nürnberg statt.

Mehr dazuTrump verlängert Sanktionen gegen Russland wegen Lage in der Ukraine

Für deutsche Untertitel bitte die Untertitelfunktion einschalten.

Folge uns aufRT
RT

Diese Webseite verwendet Cookies. Klicken Sie hier, um mehr zu erfahren

Cookies zulassen