icon bookmark-bicon bookmarkicon cameraicon checkicon chevron downicon chevron lefticon chevron righticon chevron upicon closeicon v-compressicon downloadicon editicon v-expandicon fbicon fileicon filtericon flag ruicon full chevron downicon full chevron lefticon full chevron righticon full chevron upicon gpicon insicon mailicon moveicon-musicicon mutedicon nomutedicon okicon v-pauseicon v-playicon searchicon shareicon sign inicon sign upicon stepbackicon stepforicon swipe downicon tagicon tagsicon tgicon trashicon twicon vkicon yt

Erdoğan: Frau von al-Baghdadi festgenommen – "kein großer Wirbel wie in den USA"

Erdoğan: Frau von al-Baghdadi festgenommen – "kein großer Wirbel wie in den USA"
Erdoğan: Frau von al-Baghdadi festgenommen – "kein großer Wirbel wie in den USA"
Die türkischen Sicherheitskräfte haben nach der Schwester und dem Schwager des vermeintlich gestorbenen IS-Führers al-Baghdadi auch eine seiner Ehefrauen festgenommen. Die Türkei mache darum jedoch "nicht so viel Wirbel wie die USA", teilte Präsident Recep Tayyip Erdoğan mit.

Der türkische Staatschef warf den USA bei seinem Auftritt an der Universität Ankara am Mittwoch vor, im Zusammenhang mit dem von ihnen behaupteten Selbstmord des Terror-Chefs eine "solide Kommunikationskampagne" gestartet zu haben, berichtet die Zeitung Anadolu.

Aber ich verkünde das jetzt hier zum allerersten Mal: Wir haben seine Frau gefasst, machten aber darum keinen so großen Wirbel wie sie", sagte Erdoğan, ohne nähere Details zur Festnahme zu nennen.

Seit Dienstag sollen sich laut Berichten türkischer Medien auch al-Baghdadis Schwester Rasmiya Awad sowie deren Ehemann und Schwiegertochter in türkischem Gewahrsam befinden, was Erdoğan ebenso bestätigte. Die Schwester wird momentan verhört und auf Verbindungen mit dem "Islamischen Staat" geprüft.

Laut der New York Times soll Abu Bakr al-Baghdadi mindestens vier Frauen gehabt haben. Drei von ihnen seien US-Behörden zufolge Ende Oktober beim selben Einsatz wie der IS-Chef selbst gestorben.

Mehr zum ThemaLawrow äußerst Zweifel an Baghdadi-Tötung und warnt vor US-Militarisierung in Europa

Folge uns aufRT
RT

Diese Webseite verwendet Cookies. Klicken Sie hier, um mehr zu erfahren

Cookies zulassen