New York Times-Sonderbericht zu Russland enthüllt: Nichts! (Video)

New York Times-Sonderbericht zu Russland enthüllt: Nichts! (Video)
Archivbild.
Ein groß angelegter Sonderbericht der New York Times hat es sich zur Aufgabe gemacht, endgültig Licht ins dunkle Wirrwarr der russischen Einmischung in die US-Wahlen 2016 zu bringen. Gelungen ist ihr das nicht.

Die bekannteste Zeitung der Welt zieht seltsame Schlüsse und will noch seltsamere Zusammenhänge erkennen. Stringent ist an der Arbeit der Journalisten unter dem Strich nur wenig. Einzig die Frage, warum nur so wenige Informationen rund um den sogenannten Fall öffentlich zugänglich sind, entspricht einem gewissen journalistischen Standard.

Die Antwort liefert die New York Times gleich mit: Ein großer Teil der Mueller Ermittlung wird ganz einfach unter Verschluss gehalten! Eine Ermittlung, auf die sich die Zeitung in ihrem Bericht trotzdem immer wieder beruft. Ein Zirkelschluss. Journalismus geht anders. 

Mehr zum Thema - New York Times ruft zum Denunzieren von Fehlinformation auf - und erntet Spott

Trends: # Medienkritik

Diese Webseite verwendet Cookies. Klicken Sie hier, um mehr zu erfahren

Cookies zulassen