icon bookmark-bicon bookmarkicon cameraicon checkicon chevron downicon chevron lefticon chevron righticon chevron upicon closeicon v-compressicon downloadicon editicon v-expandicon fbicon fileicon filtericon flag ruicon full chevron downicon full chevron lefticon full chevron righticon full chevron upicon gpicon insicon mailicon moveicon-musicicon mutedicon nomutedicon okicon v-pauseicon v-playicon searchicon shareicon sign inicon sign upicon stepbackicon stepforicon swipe downicon tagicon tagsicon tgicon trashicon twicon vkicon yt

Bibi Netanjahu prahlt in Video: Ich habe Trump überzeugt, den Irandeal zu kündigen

Bibi Netanjahu prahlt in Video: Ich habe Trump überzeugt, den Irandeal zu kündigen
Der israelische Ministerpräsident Benjamin Netanjahu hat den Rückzug der USA aus dem Iran-Atomabkommen für sich reklamiert. In einem Video des staatlichen israelischen Fernsehens erklärte er, den US-Präsidenten davon überzeugt zu haben, den Deal aufzukündigen.

In dem Video ist zu sehen, wie Netanjahu vor zwei Wochen mit Mitgliedern seiner Likud-Partei über den Deal sprach. Er erklärte den Anwesenden:

Wir haben den US-Präsidenten davon überzeugt, [den Deal zu beenden,] und ich musste mich gegen die ganze Welt stellen und gegen diese Vereinbarung aussprechen. Und wir haben nicht aufgegeben."

Im Bericht wird nicht näher erklärt, wie er Trump überzeugen konnte. Netanjahu konkretisiert nach seiner Offenbarung, dass es ihm nur um die Regierung des Iran gehe: "Nicht das iranische Volk, ich habe nichts gegen sie", betont er. Dann unterstützt ihn in seiner Hoffnung bezüglich der Regierung ein Zwischenruf mit den Worten: "Sie wird mit Gottes Hilfe verschwinden." Der Ministerpräsident bedankt sich für diese Unterstützung mit der Antwort: “Dein Wort in Gottes Ohr.“

Der israelische Premierminister Benjamin Netanjahu, während seiner Nachrichtenkonferenz in einem örtlichen Gebäude des Justizministeriums in der Großstadt Tel Aviv, Israel, 30. April 2018.

Tatsächlich hatte Netanjahu einige Tage, bevor Trump die Aufkündigung des Iran-Atomabkommens bekanntgegeben hat, in einer öffentlichen Stellungnahme erklärt, Israel lägen Beweise dafür vor, dass der Iran in Bezug auf das Atomprogramm gelogen hätte. Darauf bezog sich Trump auch in seiner Rede, in der er den Ausstieg aus dem Abkommen bekanntgab.

Mehr zum Thema -Iran verklagt USA wegen Völkerrechtsbruch vor dem Internationalen Gerichtshof in Den Haag

Diese Webseite verwendet Cookies. Klicken Sie hier, um mehr zu erfahren

Cookies zulassen