icon bookmark-bicon bookmarkicon cameraicon checkicon chevron downicon chevron lefticon chevron righticon chevron upicon closeicon v-compressicon downloadicon editicon v-expandicon fbicon fileicon filtericon flag ruicon full chevron downicon full chevron lefticon full chevron righticon full chevron upicon gpicon insicon mailicon moveicon-musicicon mutedicon nomutedicon okicon v-pauseicon v-playicon searchicon shareicon sign inicon sign upicon stepbackicon stepforicon swipe downicon tagicon tagsicon tgicon trashicon twicon vkicon yt

Wladimir Putin: China und Deutschland entwickeln sich zu Supermächten

Wladimir Putin: China und Deutschland entwickeln sich zu Supermächten
Russlands Präsident Wladimir Putin am 22. Oktober bei einer Videoschalte im Waldai-Diskussionsforum.
Der russische Präsident Wladimir Putin sagte in einer Videoschalte beim Diskussionsklub Waldai, dass China und Deutschland auf dem Weg seien, sich zu neuen Supermächten zu entwickeln. Von der absoluten Dominanz der USA könne keine Rede mehr sein.

Putin erklärte am Donnerstag bei der Plenarsitzung des Diskussionsklubs Waldai:

China bewegt sich in Bezug auf sein wirtschaftliches Gewicht und seinen politischen Einfluss aktiv in Richtung einer Supermacht. Auch die Bundesrepublik Deutschland geht diesen Weg. 

Der russische Präsident betonte außerdem die wachsende Rolle von Ländern wie Brasilien und Südafrika. Gleichzeitig hätte sich die Position Großbritanniens und Frankreichs in den internationalen Angelegenheiten erheblich verändert, sagte der russische Präsident. Auch die Vereinigten Staaten können "kaum noch behaupten, exklusiv zu sein. Und überhaupt: Brauchen die Vereinigten Staaten diese Exklusivität?", fragte der Präsident. 

Putin hatte bereits im Juni 2019 gesagt, dass Russland keinen Supermachtstatus anstrebe, da dies eine Einflussausübung auf andere Staaten und ganze Regionen vorsehe.

Mehr zum Thema"Wollen einzige Weltmacht werden": FBI-Direktor bastelt weiter am US-Feindbild China

Folge uns aufRT
RT

Diese Webseite verwendet Cookies. Klicken Sie hier, um mehr zu erfahren

Cookies zulassen