icon bookmark-bicon bookmarkicon cameraicon checkicon chevron downicon chevron lefticon chevron righticon chevron upicon closeicon v-compressicon downloadicon editicon v-expandicon fbicon fileicon filtericon flag ruicon full chevron downicon full chevron lefticon full chevron righticon full chevron upicon gpicon insicon mailicon moveicon-musicicon mutedicon nomutedicon okicon v-pauseicon v-playicon searchicon shareicon sign inicon sign upicon stepbackicon stepforicon swipe downicon tagicon tagsicon tgicon trashicon twicon vkicon yt

Neue Runde der Gespräche zwischen Russland und den USA über strategische Stabilität beginnt in Wien

Neue Runde der Gespräche zwischen Russland und den USA über strategische Stabilität beginnt in Wien
Der Verhandlungssaal im Palais Niederösterreich, in dem die Gespräche stattfinden.
Diese Woche findet eine neue Verhandlungsrunde zwischen Vertretern Russlands in den USA Vertretern zu Fragen über strategische Stabilität und Rüstungskontrolle statt. Das Treffen soll zwei Tage dauern und im Palais Niederösterreich in Wien stattfinden.

Am Montag hat in Wien eine neue Runde der US-amerikanisch-russischen Gespräche über strategische Stabilität und Rüstungskontrolle begonnen.

Archivbild: Die US-Atombombe

Die russische Delegation wird vom stellvertretenden Außenminister Sergei Rjabkow geleitet, während die US-Delegation von Marshall Billingslea, nominierter Berater des Präsidenten und des Außenministers der USA für Fragen der Rüstungskontrolle, angeführt wird.

Das neue Treffen der Vertreter der beiden Länder unter der Leitung von Rjabkow und Billingslea findet im Wiener Palais Niederösterreich statt. Die Zusammenkunft endet am 18. August und findet hinter verschlossenen Türen statt. Michail Uljanow, der Ständige Vertreter Russlands bei internationalen Organisationen in Wien, twitterte:

Ein aufgeschlossener professioneller Dialog ist besser als propagandistische Rhetorik, die in diesem Bereich lange Zeit vorherrschte.

Die erste Gesprächsrunde zwischen den Delegationen von Rjabkow und Billingslea fand am 22. Juni 2020 ebenfalls in Wien statt, wo unter anderem die Verlängerung des neuen START-Vertrags erörtert wurde. Im Anschluss an die Gespräche im Juni kamen beide Seiten überein, mehrere gemeinsame Arbeitsgruppen zur strategischen Stabilität einzurichten.

Zwischen dem 27. und 30. Juli fanden die Gespräche zwischen drei Expertengruppen statt, die die Außen- und Verteidigungsministerien der beiden Länder vertraten. Arbeitsgruppen zur Weltraumsicherheit, zu politischen Fragen und Potenzialen sowie zu Transparenz und Verifikation wurden eingesetzt.

Mehr zum Thema - Strategische Stabilitätsgespräche zwischen Russland und den USA in Wien – ohne China

Folge uns aufRT
RT

Diese Webseite verwendet Cookies. Klicken Sie hier, um mehr zu erfahren

Cookies zulassen