icon bookmark-bicon bookmarkicon cameraicon checkicon chevron downicon chevron lefticon chevron righticon chevron upicon closeicon v-compressicon downloadicon editicon v-expandicon fbicon fileicon filtericon flag ruicon full chevron downicon full chevron lefticon full chevron righticon full chevron upicon gpicon insicon mailicon moveicon-musicicon mutedicon nomutedicon okicon v-pauseicon v-playicon searchicon shareicon sign inicon sign upicon stepbackicon stepforicon swipe downicon tagicon tagsicon tgicon trashicon twicon vkicon yt

Meuthen und Chrupalla: AfD wählt neue Parteispitze

Meuthen und Chrupalla: AfD wählt neue Parteispitze
Bestätigt: Jörg Meuthen nach seiner Wahl auf dem Parteitag in Braunschweig
Die AfD hat auf ihrem Bundesparteitag ihren Vorsitzenden Jörg Meuthen im Amt bestätigt. Zweiter Vorsitzender wird der Sachse Tino Chrupalla. Er folgt auf Alexander Gauland, der auch aus Altersgründen nicht wieder antreten wollte.

Auf ihrem Bundesparteitag in Braunschweig hat die AfD Jörg Meuthen und Tino Chrupalla zu ihren Vorsitzenden gewählt. Der 58-jährige Meuthen, der Abgeordneter des EU-Parlaments ist, wurde mit knapp 70 Prozent der Stimmen im Amt bestätigt. Er setzte sich dabei gegen die Bundestagsabgeordnete Nicole Höchst und den baden-württembergischen Landtagsabgeordneten Wolfgang Gedeon durch.

Die Entscheidung über den zweiten Parteivorsitzenden fiel knapper aus. Der 44-jährige Chrupalla, Bundestagsabgeordneter aus Sachsen, setzte sich erst in der Stichwahl gegen seinen Konkurrenten Gottfried Curio durch.

Chrupalla wird Nachfolger von Alexander Gauland, der sich vom Parteivorsitz zurückzog. Als Grund für seinen Rückzug hatte der 78-Jährige angegeben, mit seiner Arbeit als Fraktionsvorsitzender ausgelastet und auch aus Altersgründen nicht mehr die beste Lösung zu sein. Chrupalla galt als Gaulands Wunschkandidat für seine Nachfolge.

Mehr zum Thema - Morden für das "Gute": K.I.Z-Rapper Tarek schlachtet in neuem Musikvideo die AfD-Spitze ab

Folge uns aufRT
RT

Diese Webseite verwendet Cookies. Klicken Sie hier, um mehr zu erfahren

Cookies zulassen