icon bookmark-bicon bookmarkicon cameraicon checkicon chevron downicon chevron lefticon chevron righticon chevron upicon closeicon v-compressicon downloadicon editicon v-expandicon fbicon fileicon filtericon flag ruicon full chevron downicon full chevron lefticon full chevron righticon full chevron upicon gpicon insicon mailicon moveicon-musicicon mutedicon nomutedicon okicon v-pauseicon v-playicon searchicon shareicon sign inicon sign upicon stepbackicon stepforicon swipe downicon tagicon tagsicon tgicon trashicon twicon vkicon yt

LGBT wird zum Thema: Reformen der Sexualkunde sorgen in Großbritannien für hitzige Debatten (Video)

LGBT wird zum Thema: Reformen der Sexualkunde sorgen in Großbritannien für hitzige Debatten (Video)
Ab 2020 sollen in den britischen Schulen im Rahmen der Sexualkunde auch homosexuelle, lesbische oder Transgender-Beziehungen ein Thema sein. Hier bei der alljährlichen Pride Parade London wollen die Teilnehmer auf die Diskriminierung und Probleme der LGBT-Gemeinschaft aufmerksam machen.
Großbritannien plant ab September 2020 einen neuen Sexualkundeunterricht, der verpflichtend sein soll. Darin sollen unter anderem auch Themen wie Homo- und Transsexualität bearbeitet werden. Doch eine Petition fordert nun ein Verweigerungsrecht.

Zwanzig Jahre nach der letzten Reform soll die Sexualkunde in Großbritannien modernisiert werden. Doch nun wird darüber diskutiert, welche Rolle denn die Eltern dabei spielen. Kritiker der Reformen des Unterrichts verweisen darauf, dass er nicht verpflichtend sein und die Erziehungsberechtigten selber die Aufklärung betreiben sollen. Die Behörden jedoch sagen, die Eltern werden immer noch in der Lage sein, ihre Kinder aus dem Unterricht herauszunehmen, bis jene alt genug sind, selbst darüber zu entscheiden.

Mehr zum Thema - Serbien: Lebensgefährtin lesbischer Premierministerin bringt Kind zur Welt
Wegen einer Petition mit über 100.000 Unterschriften wurde das Thema auch im britischen Parlament diskutiert.

Folge uns aufRT
RT

Diese Webseite verwendet Cookies. Klicken Sie hier, um mehr zu erfahren

Cookies zulassen