#metoo-Aktivistin Asia Argento des sexuellen Missbrauchs bezichtigt (Video)

#metoo-Aktivistin Asia Argento des sexuellen Missbrauchs bezichtigt (Video)
Asia Argento während der Filmfestspiele von Cannes im Mai.
Die Schauspielerin, Regisseurin, Autorin und Musikerin Asia Argento ist eine prominente Figur der #metoo-Bewegung. Sie warf dem Hollywood-Produzenten Harvey Weinstein vor, sie vergewaltigt zu haben. Nun wird sie selbst des sexuellen Missbrauchs bezichtigt.

Mehr zum Thema - "Armee von Spionen": Weinstein soll Ex-Mossad-Agenten auf mutmaßliche Opfer angesetzt haben

Um den Fall geheim zu halten, soll Argento bereits ein Schweigegeld in Höhe von 380.000 US-Dollar gezahlt haben. Und nicht nur sie, auch andere prominente Vertreterinnen der Bewegung scheinen nicht ganz unschuldig zu sein. Unlängst erst wurde eine feministische Professorin für schuldig befunden, einen Studenten sexuell belästigt zu haben. Ihre Gesinnungsgenossinnen sprangen ihr daraufhin bei und führten zu ihrer Verteidigung ihre akademischen Leistungen an.

Diese Webseite verwendet Cookies. Klicken Sie hier, um mehr zu erfahren

Cookies zulassen