icon bookmark-bicon bookmarkicon cameraicon checkicon chevron downicon chevron lefticon chevron righticon chevron upicon closeicon v-compressicon downloadicon editicon v-expandicon fbicon fileicon filtericon flag ruicon full chevron downicon full chevron lefticon full chevron righticon full chevron upicon gpicon insicon mailicon moveicon-musicicon mutedicon nomutedicon okicon v-pauseicon v-playicon searchicon shareicon sign inicon sign upicon stepbackicon stepforicon swipe downicon tagicon tagsicon tgicon trashicon twicon vkicon yt

Indien: Raumsonde "Chandrayaan-2" erfolgreich zum Mond gestartet

Indien: Raumsonde "Chandrayaan-2" erfolgreich zum Mond gestartet
Indien: Raumsonde "Chandrayaan-2" erfolgreich zum Mond gestartet
Indien hat erstmals in der Geschichte des Landes eine Raumsonde zur Landung auf dem Mond ins All geschickt. Die unbemannte Sonde "Chandrayaan-2" startete am Montag mit einer Rakete vom südindischen Sriharikota aus – eine Woche nach dem ersten, misslungenen Startversuch.

Sollte die Mission gelingen, wäre Indien das vierte Land nach der Sowjetunion, den USA und China, das eine weiche Mondlandung schafft. "Chandrayaan-2" hat unter anderem ein Landemodul mit einem Rover an Bord. Es soll im September auf dem Erdtrabanten landen und den bisher wenig erforschten Südpol erkunden.

Auch letzte Woche hatte Indien die zuvor mehrfach verschobene Mission wegen eines technischen Problems eine Stunde vor dem Start abgesagt, teilte die Raumfahrtbehörde Isro mit.

Ziel der 142 Millionen Dollar (rund 126 Mio Euro) teuren Mission ist die kartographische Erfassung der Mondoberfläche und die Erforschung ihrer Zusammensetzung sowie die Suche nach Wasser.

Die Mission, deren Name auf Sanskrit "Mondfahrzeug" bedeutet, ist bereits die zweite von Indien in Richtung des Erdtrabanten. Die erste Mondsonde des südasiatischen Landes, "Chandrayaan-1", startete im Jahr 2008 und umkreiste den Mond, ohne aber auf ihm zu landen.

Mehr zum ThemaIndien recycelt als erste Raumfahrtnation aufgebrauchte Raketenstufe im Weltall

(dpa/rt deutsch)

Folge uns aufRT
RT

Diese Webseite verwendet Cookies. Klicken Sie hier, um mehr zu erfahren

Cookies zulassen