icon bookmark-bicon bookmarkicon cameraicon checkicon chevron downicon chevron lefticon chevron righticon chevron upicon closeicon v-compressicon downloadicon editicon v-expandicon fbicon fileicon filtericon flag ruicon full chevron downicon full chevron lefticon full chevron righticon full chevron upicon gpicon insicon mailicon moveicon-musicicon mutedicon nomutedicon okicon v-pauseicon v-playicon searchicon shareicon sign inicon sign upicon stepbackicon stepforicon swipe downicon tagicon tagsicon tgicon trashicon twicon vkicon yt

Nordsyrien: Terroristen formieren sich zu neuer Front

Nordsyrien: Terroristen formieren sich zu neuer Front
Konfiszierte Waffen in Ezraa, Syrien, 4. Juli 2018.
Nach Berichten im Internet formieren sich Terroristen in Idlib zu einer neuen Koalition. Grund sei der Druck aus Ankara. Quer durch die Region haben sie Gebiete von der Küste bis zum Norden Aleppos zu ihrem Schlachtfeld gegen die syrische Regierung erklärt.

Zu den terroristischen Gruppen in Syrien, die sich gegen die syrische Regierung vereinen, gehören die syrische Befreiungsarmee, die nationalliberale Front, Tahrir al-Sham Hay´at und Jeish al-Izzah. Die Webseite Anab al-Baladi berichtete von dem Zusammenschluss der Terroristen, welche sich als Jeish al-Fatah bezeichnet und über 95.000 Mann umfasst. Der Anführer der syrischen Befreiungsarmee Abdul Salam Abdul Razaq erklärte, dass das Schlachtfeld der neuen Koalition von den Küstengebieten bis hin nach Nordaleppo reichen werde. 

Im Süden und Westen Aleppos, im westlichen Idlib sowie im Norden und Nordosten Lattakias wollen sie die syrischen Streitkräfte angreifen. In den kommenden Tagen werden sich Vertreter der terroristischen Gruppierungen im türkischen Ankara zusammenfinden, um über ihre Aufgaben in der Provinz Idlib zu sprechen. 

Syrien: Kämpfer und Zivilisten steigen in einen Evakuierungskonvoi in Richtung Aleppo

Trends: # Krieg in Syrien

Diese Webseite verwendet Cookies. Klicken Sie hier, um mehr zu erfahren

Cookies zulassen