icon bookmark-bicon bookmarkicon cameraicon checkicon chevron downicon chevron lefticon chevron righticon chevron upicon closeicon v-compressicon downloadicon editicon v-expandicon fbicon fileicon filtericon flag ruicon full chevron downicon full chevron lefticon full chevron righticon full chevron upicon gpicon insicon mailicon moveicon-musicicon mutedicon nomutedicon okicon v-pauseicon v-playicon searchicon shareicon sign inicon sign upicon stepbackicon stepforicon swipe downicon tagicon tagsicon tgicon trashicon twicon vkicon yt

Russlands Vize-Finanzminister: BRICS-Entwicklungsbank finanziert Infrastrukturprojekte in Russland

Russlands Vize-Finanzminister: BRICS-Entwicklungsbank finanziert Infrastrukturprojekte in Russland
Susdal, Russland
Russland könnte eine Milliarde US-Dollar von der BRICS New Development Bank für vier anstehende Infrastrukturprojekte leihen, sagte der russische stellvertretende Finanzminister Sergej Stortschak am Montag gegenüber Journalisten - und stellte zwei davon vor.

Allein mit der neuen BRICS-Entwicklungsbank bereiten wir jetzt vier neue Kredite vor",

teilte der Vize-Minister mit. Er fügte hinzu, dass diese Darlehen insgesamt etwas mehr als eine Milliarde US-Dollar betragen und für vier Infrastrukturprojekte vorgesehen seien.

Die Staatsoberhäupter der BRICS-Staaten bei einem BRICS-Gipfel im chinesischen  Xiamen im September 2017

Im Mai stimmte der Vorstand der BRICS-Bank zu, Russland 320 Millionen US-Dollar für den Ausbau der Wasserversorgung und Abwasserentsorgung in russischen Städten zur Verfügung zu stellen. Darüber hinaus unterstützte die Finanzeinrichtung die Idee, Russland ein weiteres Darlehen von 220 Millionen US-Dollar für ein Projekt zu gewähren, das sich mit der "integrierten Entwicklung des Territoriums und der Infrastruktur kleiner historischer Städte und Siedlungen" befassen soll. Die übrigen zwei der vier erwähnten Projekt, die von der BRICS-Bank finanziert werden sollen, wurden nicht erläutert.

Die BRICS-Länder gründeten im Juli 2014 ihre Neue Entwicklungsbank mit dem Ziel, Infrastrukturprojekte in Schwellenländern für eine nachhaltige Entwicklung zu finanzieren.

Das Kapital der Bank beträgt bis zu 100 Milliarden US-Dollar und es heißt, alle Mitglieder der Vereinten Nationen könnten ihr beitreten. Allerdings haben die BRICS-Staaten sich in der Gründungsakte vorbehalten, nie weniger als 55 Prozent der Stimmrechte gemeinsam zu besitzen.

Allein vier der BRICS-Länder, nämlich die Volksrepublik China, Indien, Brasilien und die Russische Föderation, stellen zusammen 43 Prozent der Weltbevölkerung und gehören zu den 15 größten Volkswirtschaften der Welt.

Diese Webseite verwendet Cookies. Klicken Sie hier, um mehr zu erfahren

Cookies zulassen