icon bookmark-bicon bookmarkicon cameraicon checkicon chevron downicon chevron lefticon chevron righticon chevron upicon closeicon v-compressicon downloadicon editicon v-expandicon fbicon fileicon filtericon flag ruicon full chevron downicon full chevron lefticon full chevron righticon full chevron upicon gpicon insicon mailicon moveicon-musicicon mutedicon nomutedicon okicon v-pauseicon v-playicon searchicon shareicon sign inicon sign upicon stepbackicon stepforicon swipe downicon tagicon tagsicon tgicon trashicon twicon vkicon yt

Russische Regierung erhöht Reservefonds um fast 21 Milliarden Euro

Russische Regierung erhöht Reservefonds um fast 21 Milliarden Euro
Russische Regierung erhöht Reservefonds um fast 21 Milliarden Euro
Die russische Regierung erweitert auf Anweisungen des russischen Premierministers ihren Reservefonds um umgerechnet 20,8 Milliarden Euro. Die eingelagerten Mittel des Fonds werden bei Bedarf zur Stabilisierung der Wirtschaft des Landes eingesetzt.

Der Reservefonds der russischen Regierung wird laut einem von Premierminister Michail Mischustin unterzeichneten Kabinettsbeschluss um 1,8 Billionen Rubel (rund 20,8 Milliarden Euro) anwachsen. Das Dokument wurde am Samstag auf der Regierungswebsite für juristische Informationen veröffentlicht.

Das russische Finanzministerium werde angewiesen, "zu gegebener Zeit Änderungen an den Zahlen des konsolidierten Ausgabenberichts des Föderalhaushalts für 2020 vorzunehmen, die die Erhöhung des Betrags des Reservefonds der Regierung der Russischen Föderation um 1,8 Billionen Rubel vorsehen."

Zuvor hatte der russische Regierungschef am 15. April die Erhöhung des Reservefonds der Regierung um 1,02 Milliarden Rubel (fast zwölf Millionen Euro) aus nicht in Anspruch genommenen Budgets anderer Bereiche angeordnet.

Mehr zum Thema - Russland stellt Reiseveranstaltern fast 43 Millionen Euro für krisenbedingte Verluste zur Verfügung

Folge uns aufRT
RT

Diese Webseite verwendet Cookies. Klicken Sie hier, um mehr zu erfahren

Cookies zulassen