Einmal in Russland: Zeiten und Epochen

Einmal in Russland: Zeiten und Epochen
Das Festival "Zeiten und Epochen" ist ein großes Ereignis in der Reenactment-Welt. Zwölf Tage, dreißig Spielstätten, zwölf Epochen und mehr als 6.000 Teilnehmer aus 20 Ländern versetzen die Moskauer in eine andere Zeit. Wie ist es abgelaufen?

Die Rekonstruktion der Kostüme aus Originalmaterialien, die vor Jahrhunderten benutzt wurden, die Küche und das Alltagsleben, die Kampfszenen und spektakuläre Pyrotechnik.  Wie fühlen sich die Reenactors während der Vorbereitungen und bei ihrem Auftritt? Und was meinen die Zuschauer, die meistens zufällig bei diesem Festival vorbeikamen?