Kindergeld-Missbrauch: Ein trojanisches Pferd?

Kindergeld-Missbrauch: Ein trojanisches Pferd?
Der vermeintliche Kindergeld-Missbrauch durch EU-Ausländer ist nun wieder in aller Munde. Wie viele Missbräuche es tatsächlich sind, innerhalb der legitimen Anzahl von Kindergeldempfängern im EU-Ausland, ist jedoch noch unklar.

Außerdem sind auch Kinder mit deutscher Staatsbürgerschaft, die im Ausland leben, in den Statistiken enthalten. Da stellt sich die Frage, werden zudem schon jetzt Lösungsansätze vom Staat diskutiert, die womöglich auch die Datenschutzrichtlinien der gemeinen Bürger aushebeln?

Mehr zum Thema - Anstieg um zehn Prozent: Immer mehr Empfänger deutschen Kindergeldes im Ausland

Diese Webseite verwendet Cookies. Klicken Sie hier, um mehr zu erfahren

Cookies zulassen