Die Angst vor einer neuen Weltordnung: Trump, Putin und die deutsche Presse

Die Angst vor einer neuen Weltordnung: Trump, Putin und die deutsche Presse
Das Treffen von US-Präsident Donald Trump und Russlands Präsident Wladimir Putin in Helsinki hat die Schlagzeilen der letzten Tage dominiert. Es war das erste Treffen zwischen einem russischen und einem US-amerikanischen Präsidenten seit 2014.

In deutschen Medien war die Verunsicherung mit Händen zu greifen, sogar von einer "Neuen Weltordnung" war die Rede.

Mit Russlandkenner und Philosoph Dr. Thomas Fasbender spricht Jasmin Kosubek über die vermeintliche Angst vor dieser neuen Ordnung.

Mehr zum Thema - Kommentar: Auf Augenhöhe mit Putin - Trump verrät die westlichen Werte

Diese Webseite verwendet Cookies. Klicken Sie hier, um mehr zu erfahren

Cookies zulassen