icon bookmark-bicon bookmarkicon cameraicon checkicon chevron downicon chevron lefticon chevron righticon chevron upicon closeicon v-compressicon downloadicon editicon v-expandicon fbicon fileicon filtericon flag ruicon full chevron downicon full chevron lefticon full chevron righticon full chevron upicon gpicon insicon mailicon moveicon-musicicon mutedicon nomutedicon okicon v-pauseicon v-playicon searchicon shareicon sign inicon sign upicon stepbackicon stepforicon swipe downicon tagicon tagsicon tgicon trashicon twicon vkicon yt

"Politische Führung ist nicht gut mit mir umgegangen": Donald Trump zieht offiziell aus New York weg

"Politische Führung ist nicht gut mit mir umgegangen": Donald Trump zieht offiziell aus New York weg
"Politische Führer sind schlecht mit mir umgegangen": Donald Trump zieht offiziell aus New York um
US-Präsident Donald Trump und seine Ehegattin Melania haben ihren Wohnsitz offiziell von New York in den Bundesstaat Florida gewechselt. Als gebürtiger New Yorker bedauert Trump die schwere Entscheidung. Ein illoyales politisches Umfeld habe ihn gezwungen, so Trump.

Der Umzug von Manhattan, New York City, nach Palm Beach, Florida, soll bereits Ende September stattgefunden haben, berichtet die New York Times unter Berufung auf ein Schreiben des Bezirksgerichts Palm Beach County. Das neue Zuhause des Präsidenten und der First Lady ist eine von Trumps drei Residenzen. Seine Lieblingsferienort ist Mar-a-Lago in Florida. Seit seinem Amtsantritt habe er laut Angaben des Senders NBC News insgesamt 99 Tage in dem prunkvollen Privatanwesen verbracht – knapp fünfmal mehr als im Trump Tower, seinem ehemaligen Hauptdomizil.

Auf Twitter bestätigte der Staatschef den Umzug:

1600 Pennsylvania Avenue, das Weiße Haus, ist ein Ort, den ich lieben gelernt habe und in dem ich hoffentlich für die nächsten fünf Jahre bleiben werde, während wir Amerika wieder großartig machen. Jedoch haben meine Familie und ich beschlossen, Palm Beach, Florida, zu unserem festen Wohnsitz zu machen.   

Seine Entscheidung führte Trump auf angespannte Beziehungen mit lokalen Spitzenpolitikern in New York zurück:

Leider wurde ich, trotz der Tatsache, jährlich Millionen von Dollar an städtischen, bundesstaatlichen und lokalen Steuern gezahlt zu haben, von den politischen Führern sowie der Stadt als auch vom Bundesstaat sehr schlecht behandelt. Nur mit Wenigen wurde schlimmer umgegangen.

Zum Schluss bekundete der Präsident seine innige Verbundenheit mit New York und seinen Einwohnern:

Ich werde New York und den großartigen Menschen von New York immer zur Seite stehen. Ihr werdet immer einen besonderen Platz in meinem Herzen haben.

Der Bundesstaat Florida gilt wegen seiner günstigen Steuerpolitik in ganz USA als ein attraktiver Zufluchtsort für wohlhabende Bürger, die die höheren Steuern im Nordosten des Landes umgehen wollen. Zum Beispiel müssen Einwohner Floridas keine bundesstaatliche Einkommenssteuer und keine Erbschaftsteuer zahlen.

Auch eine nicht namentlich genannte Person aus Trumps Umfeld bestätigte gegenüber der New York Times, dass der Umzug hauptsächlich steuerliche Gründe habe. Trump ist bislang der einzige Präsident der Vereinigten Staaten, der sich geweigert hat, seine Steuererklärungen publik zu machen.

Mehr zum ThemaAmtsenthebungsverfahren gegen Trump: Militäroffizier will US-Präsidenten belasten

Folge uns aufRT
RT

Diese Webseite verwendet Cookies. Klicken Sie hier, um mehr zu erfahren

Cookies zulassen