icon bookmark-bicon bookmarkicon cameraicon checkicon chevron downicon chevron lefticon chevron righticon chevron upicon closeicon v-compressicon downloadicon editicon v-expandicon fbicon fileicon filtericon flag ruicon full chevron downicon full chevron lefticon full chevron righticon full chevron upicon gpicon insicon mailicon moveicon-musicicon mutedicon nomutedicon okicon v-pauseicon v-playicon searchicon shareicon sign inicon sign upicon stepbackicon stepforicon swipe downicon tagicon tagsicon tgicon trashicon twicon vkicon yt

Illegale Überwachung: NSA wieder in Datenskandal verstrickt

Illegale Überwachung:  NSA wieder in Datenskandal verstrickt
Symbolbild
Nach neuesten Informationen ist die Nation Security Agency (NSA) mutmaßlich in einen neuen Fall illegaler Überwachung verstrickt. Die US-Behörde soll demnach ohne Genehmigung Telefondaten geammelt haben.

2013 enthüllte der Whistleblower Edward Snowden die Machenschaften der National Security Agency (NSA). Demnach handelt es sich bei dem US-Geheimdienst um eine globale Datenkrake, die über alles und jeden sämtliche verfügbaren Informationen sammelt. Der Skandal erschütterte damals weltweit ebenfalls das Vertrauen in die großen Technologieunternehmen, staatliche Institutionen, die Politik und die Vereinigten Staaten selbst.

Jetzt hat es die NSA offenbar erneut mit einem Datenskandal zu tun. Dabei geht es um die nicht genehmigte Sammlung von Telefondaten. Menge und Natur dieser Daten sind bisher noch unbekannt.

Folge uns aufRT
RT

Diese Webseite verwendet Cookies. Klicken Sie hier, um mehr zu erfahren

Cookies zulassen