icon bookmark-bicon bookmarkicon cameraicon checkicon chevron downicon chevron lefticon chevron righticon chevron upicon closeicon v-compressicon downloadicon editicon v-expandicon fbicon fileicon filtericon flag ruicon full chevron downicon full chevron lefticon full chevron righticon full chevron upicon gpicon insicon mailicon moveicon-musicicon mutedicon nomutedicon okicon v-pauseicon v-playicon searchicon shareicon sign inicon sign upicon stepbackicon stepforicon swipe downicon tagicon tagsicon tgicon trashicon twicon vkicon yt

USA: Israel bei den Demokraten keine "heilige Kuh" mehr (Video)

USA: Israel bei den Demokraten keine "heilige Kuh" mehr (Video)
US-Vizepräsident Mike Pence spricht auf der AIPAC-Konferenz in Washington, USA, am 25. März 2019.
Jahrzehntelang war Israel stets der engste Alliierte der Vereinigten Staaten. Die außenpolitischen Ziele beider Länder schienen eng miteinander verzahnt. Israel sicherte US-Interessen im nahen Osten ab und erhielt dafür großzügige Hilfen aus den USA.

Doch die Zeiten der ewigen Treue scheinen vorbei. Aussichtsreiche Bewerber für die Präsidentschaftskandidatur der Demokraten erachten es nicht mehr als zwingend, bei der AIPAC Konferenz in Washington ihre Aufwartung zu machen. Ein Affront gegenüber der mächtigen Lobbyorganisation.

Und angesichts der Präsidentschaftswahlen 2020 vielleicht auch ein Fehler. Donald Trump und die Republikaner stellen sich demonstrativ noch fester hinter den Langzeitverbündeten Israel. Das dürfte ihm viele Stimmen sichern.

Mehr zum Thema - Syriens UN-Botschafter: "USA sind der Hauptfaktor für Spannungen und Untergrabung des Friedens"

Diese Webseite verwendet Cookies. Klicken Sie hier, um mehr zu erfahren

Cookies zulassen