icon bookmark-bicon bookmarkicon cameraicon checkicon chevron downicon chevron lefticon chevron righticon chevron upicon closeicon v-compressicon downloadicon editicon v-expandicon fbicon fileicon filtericon flag ruicon full chevron downicon full chevron lefticon full chevron righticon full chevron upicon gpicon insicon mailicon moveicon-musicicon mutedicon nomutedicon okicon v-pauseicon v-playicon searchicon shareicon sign inicon sign upicon stepbackicon stepforicon swipe downicon tagicon tagsicon tgicon trashicon twicon vkicon yt

Trotz fehlender Quellenangabe: BuzzFeed verteidigt Trump-Bericht (Video)

Trotz fehlender Quellenangabe: BuzzFeed verteidigt Trump-Bericht (Video)
Die umstrittene Nachrichten-Webseite BuzzFeed hat in einem Artikel behauptet, US-Präsident Donald Trump habe seinen ehemaligen Anwalt Michael Cohen angewiesen, vor dem Kongress über ein geplantes Bauprojekt in Moskau zu lügen.

Die Quelle dieser Information wird in dem Artikel nicht genannt und scheint selbst den Autoren des Beitrags nicht direkt zugänglich gewesen zu sein. Sogar das Büro des Sonderermittlers Robert Mueller, der die angeblichen Kontakte Trumps zu Russland ermitteln soll, nennt den Artikel inakkurat. Donald Trump hat diese Aussage begrüßt. Medien und Politiker fordern aufgrund des BuzzFeed-Artikels dennoch eine Amtsenthebung des US-Präsidenten.

Diese Webseite verwendet Cookies. Klicken Sie hier, um mehr zu erfahren

Cookies zulassen