"Fake News" im Visier: Keine Algorithmen mehr - Facebook setzt wieder auf Menschen

"Fake News" im Visier: Keine Algorithmen mehr - Facebook setzt wieder auf Menschen
Facebook will die Identifizierung sogenannter "Fake News" wieder von Menschen durchführen lassen. Algorithmen haben sich bei dieser Aufgabe nicht bewährt. Innerhalb von kurzer Zeit schafften es "Fake News" wegen der Algorithmen ganz nach oben in den Trends.

Das Unternehmen hat entsprechende Stellenausschreibungen hochgeladen. Die Aufgabe der neuen Mitarbeiter ist es, Wahrheit und Dichtung zu unterscheiden. Auf welcher Grundlage das erfolgen soll, ist unklar.

Diese Webseite verwendet Cookies. Klicken Sie hier, um mehr zu erfahren

Cookies zulassen