icon bookmark-bicon bookmarkicon cameraicon checkicon chevron downicon chevron lefticon chevron righticon chevron upicon closeicon v-compressicon downloadicon editicon v-expandicon fbicon fileicon filtericon flag ruicon full chevron downicon full chevron lefticon full chevron righticon full chevron upicon gpicon insicon mailicon moveicon-musicicon mutedicon nomutedicon okicon v-pauseicon v-playicon searchicon shareicon sign inicon sign upicon stepbackicon stepforicon swipe downicon tagicon tagsicon tgicon trashicon twicon vkicon yt

Hai verletzt 25-Jährigen im Great Barrier Reef schwer

Hai verletzt 25-Jährigen im Great Barrier Reef schwer
Hai verletzt 25-Jährigen im Great Barrier Reef schwer (Symbolbild)
Im weltweit größten Korallenriff Great Barrier Reef vor Australiens Küste hat ein Hai einen Schwimmer angegriffen. Der 25 Jahre alte Mann musste am Montag mit schweren Bissverletzungen ins Krankenhaus gebracht werden. Nach Angaben der Rettungsdienste besteht aber keine Lebensgefahr. Die Attacke geschah in der Nähe der Whitsunday-Inseln, wo es in den vergangenen Monaten bereits mehrere solche Fälle gegeben hat.

Der Mann war nach Berichten australischer Medien zum Schnorcheln oder Tauchen am sogenannten Hardy Reef unterwegs, etwa 50 Kilometer vor der Küste. Dorthin fahren jeden Tag viele Ausflugsboote mit Touristen. Nach Angaben der Rettungskräfte biss der Hai den 25-Jährigen in den Oberschenkel. Der Mann wurde dann mit einem Rettungshubschrauber in ein Krankenhaus auf dem Festland geflogen.

Die Whitsunday-Inseln gehören zu den beliebtesten Urlaubsgebieten Australiens. Im November hatte ein Hai in den dortigen Gewässern einen 33 Jahre alten Australier getötet. Im September wurden ein zwölfjähriges Mädchen und eine 46 Jahre alte Frau bei Angriffen schwer verletzt. Dem Mädchen musste ein Bein amputiert werden. (dpa)

Mehr zum ThemaJaguar greift Frau bei Selfie-Aufnahme in US-Zoo an

Folge uns aufRT
RT

Diese Webseite verwendet Cookies. Klicken Sie hier, um mehr zu erfahren

Cookies zulassen