icon bookmark-bicon bookmarkicon cameraicon checkicon chevron downicon chevron lefticon chevron righticon chevron upicon closeicon v-compressicon downloadicon editicon v-expandicon fbicon fileicon filtericon flag ruicon full chevron downicon full chevron lefticon full chevron righticon full chevron upicon gpicon insicon mailicon moveicon-musicicon mutedicon nomutedicon okicon v-pauseicon v-playicon searchicon shareicon sign inicon sign upicon stepbackicon stepforicon swipe downicon tagicon tagsicon tgicon trashicon twicon vkicon yt

F*** you! Verärgerter US-Amerikaner stellt riesige Mittelfinger-Skulptur für Stadtverwaltung auf

F*** you! Verärgerter US-Amerikaner stellt riesige Mittelfinger-Skulptur für Stadtverwaltung auf
F*** you! Verärgerter US-Amerikaner stellt riesige Mittelfinger-Skulptur für Stadtverwaltung auf (Symbolbild)
Ein Unternehmer aus dem US-Staat Vermont wollte mit der Stadtverwaltung von Westford abrechnen, die ihn mehrmals abserviert hatte. Der Mann soll die örtlichen Behörden einige Jahre lang wegen einer Baugenehmigung aufgesucht haben, damit er seine Werkstatt, die in einem anderen Ort liegt, auf sein Grundstück verlegen kann. Nach mehreren Ablehnungen errichtete Ted Pelkey eine riesige Mittelfinger-Skulptur, damit auch wirklich alle seine Verärgerung sehen können.

Die Holzskulptur kostete Pelkey etwa 4.000 US-Dollar (etwa 3.500 Euro). Sie wiegt rund 320 Kilogramm und steht auf einem fünf Meter hohen Mast. Pelkey stellte auch Scheinwerfer auf, damit alle Fußgänger und Autofahrer sein provokantes Kunstwerk jederzeit bewundern können. Ironischerweise können die Behörden Pelkey nicht zwingen, den riesigen Mittelfinger zu demontieren. Während Werbetafeln in Vermont untersagt sind, wirbt der Protest technisch gesehen nicht für sein Geschäft, sondern ist öffentliche Kunst.

Mehr zum Thema - USA: Schüler kippt fast hundert Jahre altes Schneeball-Wurfverbot

Folge uns aufRT
RT

Diese Webseite verwendet Cookies. Klicken Sie hier, um mehr zu erfahren

Cookies zulassen