icon bookmark-bicon bookmarkicon cameraicon checkicon chevron downicon chevron lefticon chevron righticon chevron upicon closeicon v-compressicon downloadicon editicon v-expandicon fbicon fileicon filtericon flag ruicon full chevron downicon full chevron lefticon full chevron righticon full chevron upicon gpicon insicon mailicon moveicon-musicicon mutedicon nomutedicon okicon v-pauseicon v-playicon searchicon shareicon sign inicon sign upicon stepbackicon stepforicon swipe downicon tagicon tagsicon tgicon trashicon twicon vkicon yt

Airbnb nimmt Unterkünfte in israelischen Siedlungen aus Angebot

Airbnb nimmt Unterkünfte in israelischen Siedlungen aus Angebot
Airbnb nimmt Unterkünfte in israelischen Siedlungen aus Angebot
Die Online-Übernachtungsbörse Airbnb nimmt Unterkünfte in israelischen Siedlungen im besetzten Westjordanland aus ihrem Angebot. Dies betreffe rund 200 Unterkünfte, teilte das Unternehmen am Montag auf seiner Internetseite mit.

Die Siedlungen befänden sich "im Zentrum des Streits zwischen Israelis und Palästinensern", hieß es in der Mitteilung. "Viele in der internationalen Gemeinschaft haben betont, dass Unternehmen hier nicht tätig sein sollten, weil sie davon überzeugt sind, dass man keine Gewinne in Gebieten machen sollte, aus denen Menschen vertrieben worden sind."

Der israelische Tourismusminister Jariv Levin forderte Airbnb auf, die "diskriminierende Entscheidung" rückgängig zu machen. Das Ministerium kündigte an, die Aktivitäten des Unternehmens im ganzen Land einschränken zu wollen.

Die Palästinenserführung begrüßte die Entscheidung dagegen. Der Generalsekretär der Palästinensischen Befreiungsorganisation (PLO) bezeichnete sie als "einen ersten positiven Schritt", forderte aber von Airbnb, auch israelische Siedlungen in Ost-Jerusalem als illegal anzuerkennen. (dpa)

Mehr zum ThemaGoogle Maps radiert palästinensische Dörfer aus und gefährdet so das Leben zahlreicher Palästinenser

Diese Webseite verwendet Cookies. Klicken Sie hier, um mehr zu erfahren

Cookies zulassen