icon bookmark-bicon bookmarkicon cameraicon checkicon chevron downicon chevron lefticon chevron righticon chevron upicon closeicon v-compressicon downloadicon editicon v-expandicon fbicon fileicon filtericon flag ruicon full chevron downicon full chevron lefticon full chevron righticon full chevron upicon gpicon insicon mailicon moveicon-musicicon mutedicon nomutedicon okicon v-pauseicon v-playicon searchicon shareicon sign inicon sign upicon stepbackicon stepforicon swipe downicon tagicon tagsicon tgicon trashicon twicon vkicon yt

Vier Tote nach Schüssen an Krankenhaus in Chicago

Vier Tote nach Schüssen an Krankenhaus in Chicago
Vier Tote nach Schüssen an Krankenhaus in Chicago
Durch Schüsse auf einem Krankenhausgelände in Chicago sind am Montag vier Menschen ums Leben gekommen - darunter ein Polizist und der mutmaßliche Angreifer. Das teilte die Polizei der Millionenstadt im US-Bundesstaat Illinois am Montagabend (Ortszeit) mit.

Am Nachmittag sei es auf dem Parkplatz des Krankenhauses zum Streit zwischen einem Mann und einer Klinik-Angestellten gekommen. Die beiden hätten sich gekannt. In welcher Beziehung sie zueinander standen, sagte die Polizei nicht. Der Mann habe im Laufe des Streits eine Waffe gezogen und auf die Frau geschossen. Sie sei an ihren Verletzungen gestorben.

Der Angreifer sei kurz darauf in das Klinikgebäude gegangen und habe auch dort Schüsse abgegeben. Dabei sei eine weitere Mitarbeiterin des Krankenhauses tödlich verletzt worden, ebenso wie ein Polizist, der zu Hilfe gerufen worden war. Auch der Angreifer starb laut Polizei durch Schussverletzungen. Es sei noch unklar, ob ihn die Kugel eines Polizisten traf oder der Mann sich selbst tödlich verletzte. Der Bürgermeister von Chicago, Rahm Emanuel, äußerte sich bestürzt und sagte, der Vorfall treffe die Stadt schwer.

(dpa)

Mehr zum ThemaZur "Teambildung": US-Firma schenkt Mitarbeitern Waffen als Weihnachtsgeschenk

 

Diese Webseite verwendet Cookies. Klicken Sie hier, um mehr zu erfahren

Cookies zulassen