icon bookmark-bicon bookmarkicon cameraicon checkicon chevron downicon chevron lefticon chevron righticon chevron upicon closeicon v-compressicon downloadicon editicon v-expandicon fbicon fileicon filtericon flag ruicon full chevron downicon full chevron lefticon full chevron righticon full chevron upicon gpicon insicon mailicon moveicon-musicicon mutedicon nomutedicon okicon v-pauseicon v-playicon searchicon shareicon sign inicon sign upicon stepbackicon stepforicon swipe downicon tagicon tagsicon tgicon trashicon twicon vkicon yt

USA: Disney-Park verbietet Mann Eintritt, der mit Trump-Plakat Rutsche hinunterfährt

USA: Disney-Park verbietet Mann Eintritt, der mit Trump-Plakat Rutsche hinunterfährt
USA: Disney-Park verbietet Mann Eintritt, der mit Trump-Plakat Rutsche hinunterfährt (Symbolbild)
Der Walt-Disney-Vergnügungspark in Florida hat dem Trump-Anhänger Dion Cini den Eintritt zu allen Karussellen verboten. Der 49-Jährige wurde letzte Woche auf einer Rutsche und auf einer Achterbahn fotografiert, als er ein Plakat mit Trumps Kampagnenlogo "Trump 2020" und ein weiteres mit dem Aufruf "Make America Great Again" ("Macht Amerika wieder großartig") in der Hand hielt. Der US-Amerikaner selbst bezeichnet seine Aktion als Guerilla-Vermarktung.

Wie Cini erklärt, wollte er viral gehen und mehr Unterstützung für Trumps Präsidentschaftskampagne einholen. Er soll mit weiteren Plakaten ebenso am Broadway und dem Baseballstadion Yankee Stadium gesichtet worden sein. Einem Parkmitarbeiter zufolge sei der Mann nicht aufgrund seiner politischen Ansichten verbannt worden, sondern weil er mehrmals die Parkregeln gebrochen hatte, indem er die Transparente schwang. Die Richtlinien des Parks besagen, dass es Gästen nicht gestattet ist, Demonstrationen oder Reden zu veranstalten, "Fahnen, Banner oder Zeichen für kommerzielle Zwecke" zu verwenden oder eine Menschenmenge zu etwas anzustiften.

Mehr zum ThemaDonald Daters: Sicherheitslücke bei neuer Dating-App für Trump-Unterstützer

Diese Webseite verwendet Cookies. Klicken Sie hier, um mehr zu erfahren

Cookies zulassen