icon bookmark-bicon bookmarkicon cameraicon checkicon chevron downicon chevron lefticon chevron righticon chevron upicon closeicon v-compressicon downloadicon editicon v-expandicon fbicon fileicon filtericon flag ruicon full chevron downicon full chevron lefticon full chevron righticon full chevron upicon gpicon insicon mailicon moveicon-musicicon mutedicon nomutedicon okicon v-pauseicon v-playicon searchicon shareicon sign inicon sign upicon stepbackicon stepforicon swipe downicon tagicon tagsicon tgicon trashicon twicon vkicon yt

Desinfektionsmittel über Erdbebengebiet in Indonesien ausgebracht

Desinfektionsmittel über Erdbebengebiet in Indonesien ausgebracht
Erdbebengebiet in Indonesien mit Desinfektionsmittel ausgebracht
Nach dem schweren Erdbeben auf der indonesischen Insel Sulawesi im September haben Flugzeuge ein Gemisch aus Wasser und Desinfektionsmittel über der Region abgeworfen. Es handele sich um Gebiete, in denen mutmaßliche noch viele Opfer verschüttet sind, teilte Sutopo Nugroho, ein Sprecher der Katastrophenschutzbehörde mit. Damit soll die Ausbreitung von Infektionskrankheiten in der schwer getroffenen Stadt Palu eingedämmt werden.

Die offizielle Opferzahl des Bebens vom 28. September mit der Stärke 7,4 liegt bei fast 2100 Toten. Die Suche nach Vermissten wurde am vergangenen Freitag aufgegeben. Noch immer werden Hunderte, wenn nicht Tausende Menschen vermisst. Bei dem Beben hatte sich der Boden verflüssigt und viele Häuser verschluckt. Die Regierung plant, Erde aus anderen Regionan über die betroffenen Gebiete zu schütten. (dpa)

Mehr zum ThemaWeltbank bietet Indonesien Milliardenkredit für Wiederaufbau nach Erdbeben und Tsunami an

Diese Webseite verwendet Cookies. Klicken Sie hier, um mehr zu erfahren

Cookies zulassen