Niederländische Polizei entdeckt bei angeblichem Schrotthändler Haschisch in Millionenwert

Niederländische Polizei entdeckt bei angeblichem Schrotthändler Haschisch in Millionenwert
Niederländische Polizei entdeckt bei angeblichem Schrotthändler Haschisch in Millionenwert (Symbolbild)
Niederländische Drogenfahnder haben bei einer Razzia auf einem Rotterdamer Firmengelände große Mengen an Haschisch beschlagnahmt. Zudem entdeckten die Beamten Material und Apparate für die Herstellung sogenannter weicher Drogen. Zwei Männer im Alter von 46 und 49 Jahren wurden festgenommen.

Der Schwarzmarktwert des Drogenguts werde auf mehrere Millionen Euro geschätzt, teilte die Polizei der niederländischen Hafenstadt am Samstag mit. Bei der Durchsuchung des als Schrotthandel getarnten Grundstücks seien am vergangenen Montag etliche Kartons mit Beuteln entdeckt worden, in denen sich eine Mischung aus Haschisch und Kakao befand - insgesamt rund 8.000 Kilogramm. Die Mischung werde nun von Gerichtsmedizinern untersucht. (dpa)

Mehr zum Thema -Niederländische Polizei findet 1.100 Kilo Kokain in Fischladung

Diese Webseite verwendet Cookies. Klicken Sie hier, um mehr zu erfahren

Cookies zulassen