US-Amerikaner findet Schlange in Toilettenschüssel

US-Amerikaner findet Schlange in Toilettenschüssel
US-Amerikaner findet Schlange in Toilettenschüssel (Symbolbild)
Ein Mann in Virginia Beach an der Ostküste der USA hat eine Schlange in seiner Toilettenschüssel entdeckt. "Ich drehte mich nur um und schaute auf die Toilette und konnte es nicht glauben", sagte James Hooper dem örtlichen Fernsehsender WKTR am Freitag (Ortszeit). "Ich dachte, jemand spielt mir einen Streich."

Der Sender berichtete, James Hooper habe einen Freund gerufen, der eine Schlinge an seine Angel gebastelt und die Schlange herausgezogen habe. "Sie wurde größer und größer, als sie herauskam", sagte der Mann. WKTR berichtete, anschließend hätten beide Männer eine Beamtin der Tieraufsichtsbehörde angerufen, die zunächst ebenfalls an einen Scherz geglaubt habe. Die Beamtin Rebecca Franklin sagte dem Sender, bei dem Tier habe es sich um eine harmlose, domestizierte Königspython gehandelt, die in der Gegend nicht vorkomme. Sie sei deshalb davon ausgegangen, dass es sich um ein ausgebüxtes Haustier handele. WKTR berichtete, tatsächlich hätten die Eigentümer die Schlange in einem Facebook-Eintrag von James Hooper wiedererkannt und sie am Freitag bei der Behörde abgeholt. (dpa)

Mehr zum Thema - Viraler Griff ins Klo: Mann zieht Schlange mit bloßen Händen aus Schüssel [VIDEO]

Diese Webseite verwendet Cookies. Klicken Sie hier, um mehr zu erfahren

Cookies zulassen