icon bookmark-bicon bookmarkicon cameraicon checkicon chevron downicon chevron lefticon chevron righticon chevron upicon closeicon v-compressicon downloadicon editicon v-expandicon fbicon fileicon filtericon flag ruicon full chevron downicon full chevron lefticon full chevron righticon full chevron upicon gpicon insicon mailicon moveicon-musicicon mutedicon nomutedicon okicon v-pauseicon v-playicon searchicon shareicon sign inicon sign upicon stepbackicon stepforicon swipe downicon tagicon tagsicon tgicon trashicon twicon vkicon yt

USA: Marihuana-basiertes Medikament erstmals landesweit für Markt zugelassen

USA: Marihuana-basiertes Medikament erstmals landesweit für Markt zugelassen
USA: Marihuana-basiertes Medikament erstmals landesweit für Markt zugelassen
Die US-Behörde für Lebens- und Arzneimittel FDA (Food and Drug Administration) hat das erste Medikament aus Cannabisöl zur Behandlung von zwei seltenen Formen der Epilepsie zugelassen. Derzeit ist die Arznei namens Epidiolex nur für Menschen verfügbar, die an zwei seltenen Erkrankungen leiden. Trotzdem stellt die Zulassung einer auf Cannabis basierenden Arznei einen Fortschritt für die medizinische Marihuana-Forschung dar, erklärte FDA-Kommissar Scott Gottlieb in einer Stellungnahme

Marihuana ist derzeit in 30 US-Bundesstaaten für medizinische Zwecke zugelassen. In acht dieser Bundesstaaten ist sie auch für Freizeitzwecke legal. Einige Staaten haben jedoch strengere Definitionen von "medizinischem Marihuana". Die Zulassung von Epidiolex durch die FDA ist daher ein wichtiger Schritt, um Patienten im ganzen Land den Zugang zu einer Behandlung mit Cannabis zu garantieren. Nach dem derzeitigen System mussten Menschen, die sich mit Cannabis-basierten Medikamenten behandeln lassen wollten, in Staaten umziehen, in denen die sie legal sind.

Mehr zum ThemaAls erstes Land im Westen: Kanadas Parlament legalisiert Cannabis

Diese Webseite verwendet Cookies. Klicken Sie hier, um mehr zu erfahren

Cookies zulassen