Längste Sekunden ihres Lebens: Flugzeug in Wirbelschleppe - Passagiere erleben Sturzflug

Längste Sekunden ihres Lebens: Flugzeug in Wirbelschleppe - Passagiere erleben Sturzflug
Längste Sekunden ihres Lebens: Flugzeug in Wirbelschleppe - Passagiere erleben Sturzflug (Symbolbild)
Schlimmer als ein Alptraum: Ein Flugzeug der australischen Fluglinie Qantas, das aus Los Angeles nach Melbourne abflog, soll über dem Pazifischen Ozean in eine Wirbelschleppe geraten sein. Erschreckte Fluggäste behaupteten, sie hätten einen zehn Sekunden langen „Sturzflug“ erlebt.

Es war der Moment, an dem man glaubt, man wird sterben. Ein entsetzter Fluggast teilte ihre äußerst unangenehme Erfahrung mit der australischen Zeitung The Australian und erklärte, die Maschine habe einen zehn Sekunden langen Senkrechtsturz in Richtung Ozean gemacht und die Passagiere hätten einen freien Fall erlebt. Ein Pilot der Qantas-Fluglinie erklärte jedoch, dass es keine Gefahr für die Fluggäste bestand und dass die Flieger gegen solche Wirbelschleppen gewappnet sind. Eigentlich soll die Änderung der Raumlage des Flugzeugs gering gewesen sein, aber die Passagiere könnten es anders empfunden haben.

Mehr zum Thema - Pilot filmt das, was Passagiere nicht sehen - er löste Begeisterung aus und Angst vor Flügen [VIDEO]

Diese Webseite verwendet Cookies. Klicken Sie hier, um mehr zu erfahren

Cookies zulassen