Streik beeinträchtigt wieder Bahnverkehr in Frankreich

Streik beeinträchtigt wieder Bahnverkehr in Frankreich
Streik beeinträchtigt wieder Bahnverkehr in Frankreich
Eisenbahner haben am Wochenende wieder weite Teile des Zugverkehrs in Frankreich lahmgelegt. Nach Angaben der staatlichen Bahngesellschaft soll allein die Hälfte der Verbindungen mit TGV-Hochgeschwindigkeitszügen entfallen sein. Betroffen waren demnach auch direkte Verbindungen nach Deutschland. Die meisten Züge ins Nachbarland verkehrten aber.

Der Sonntag war bereits der zwölfte Streiktag bei der Bahngesellschaft SNCF. Die Regierung will den hoch verschuldeten Betreiber umbauen und den Bahnverkehr für Wettbewerber öffnen. Neu eingestellte Mitarbeiter sollen künftig nicht mehr den beamtenähnlichen Eisenbahner-Status bekommen.

Laut einer Umfrage schwindet in der Bevölkerung die Unterstützung für die Eisenbahner. Noch 41 Prozent der Befragten finden laut einer aktuellen Umfrage, dass der Streik gerechtfertigt sei. Eine Woche zuvor seien es noch 43 Prozent gewesen, berichtet die Wochenzeitung "Le Journal de Dimanche". (dpa)

Mehr zum Thema - Krankenhauspersonal streikt in Griechenland

Diese Webseite verwendet Cookies. Klicken Sie hier, um mehr zu erfahren

Cookies zulassen