Mehr als 210 Demonstranten in Armenien festgenommen

Mehr als 210 Demonstranten in Armenien festgenommen
Mehr als 210 Demonstranten in Armenien festgenommen
Bei Protesten gegen den neu gewählten armenischen Regierungschef Sersch Sargsjan sind nach offiziellen Angaben mehr als 210 Menschen festgenommen worden. Tausende Demonstranten seien bereits den achten Tag in Folge in der Hauptstadt der Südkaukasusrepublik auf die Straße gegangen, berichteten armenische Medien am Freitag. Lastwagenfahrer sollen mit ihren Fahrzeugen die Straßen blockiert haben, der Verkehr sei im Stadtzentrum beinahe zum Erliegen gekommen.

Seit der vergangenen Woche demonstrieren bis zu 15.000 Menschen unter anderem gegen Sargsjan, der zuvor zehn Jahre lang Präsident der Ex-Sowjetrepublik war. Die Opposition hatte zu den Protesten aufgerufen. Bereits in den Tagen zuvor waren Dutzende Menschen festgenommen worden. (dpa)

Mehr zum Thema - Nach Unruhen in Jerewan: Sersch Sargsjan zum Ministerpräsidenten gewählt