Zweiter Geburtstag: 53-jähriger Franzose überlebt nach 18 Stunden Herzstillstand

Zweiter Geburtstag: 53-jähriger Franzose überlebt nach 18 Stunden Herzstillstand
Zweiter Geburtstag: 53-jähriger Franzose überlebt nach 18 Stunden Herzstillstand (Symbolbild)
Im Süden Frankreichs hat ein 53-Jähriger seinen Bruder besuchen wollen, ist aber auf dem Halbweg in Ohnmacht gefallen und wurde von seinen Verwandten am Ufer des Flusses Orb mit einem Herzstillstand aufgefunden. Nach einem misslungenen Versuch, den Mann im Krankenhaus von Béziers mittels einer offenen Herzmassage wiederzubeleben, wurde er in eine Klinik in der Stadt Montpellier eingeliefert. Doch 18 Stunden später schlug sein Herz wie durch ein Wunder wieder.

Ärzten zufolge sei der glückliche Ausgang der extrem niedrigen Körpertemperatur des Patienten zu verdanken, die lediglich 22 Grad betrug, teilte das Portal France Info mit. Der Zustand der Hypothermie habe den Stoffwechsel verlangsamt und dadurch den Komplikationen der Krankheit vorgebeugt. Obwohl solche Glücksfälle in Frankreich zuvor bereits vorkamen, bezeichnete der Notarzt Christophe Prudhomme diese Geschichte als "wahrhaft außergewöhnlich".

Mehr zum Thema - Mit Glückshaube geboren: Motor setzt plötzlich aus – Pilot lässt ihn kurz vor Absturz anspringen

Diese Webseite verwendet Cookies. Klicken Sie hier, um mehr zu erfahren

Cookies zulassen