Papst ruft Jugendliche auf: Lasst euch nicht zum Schweigen bringen

Papst ruft Jugendliche auf: Lasst euch nicht zum Schweigen bringen
Papst ruft Jugendliche auf: Lasst euch nicht zum Schweigen bringen
Papst Franziskus hat Jugendliche dazu aufgerufen, sich einzumischen. "Die jungen Menschen zum Schweigen zu bringen, ist eine Versuchung, die es immer gegeben hat", erklärte der Argentinier während der Messe zu Palmsonntag auf dem Petersplatz. "Bei euch liegt die Entscheidung zu schreien … Und es liegt an euch, nicht zu schweigen."

Der Pontifex wandte sich auch an die mehr als 300 zwischen 16- und 29-Jährigen aus aller Welt, die von Montag bis Samstag im Vatikan zum Thema Jugend beraten hatten. Das Abschlussdokument, das bei dem Treffen diskutierte Ideen und Probleme zusammenfasst, übergab ein junger Mann aus Panama dem Papst am Sonntag. Es soll in die Versammlung der Bischöfe im Herbst mit einfließen. (dpa)

Mehr zum Thema - Papst beklagt "Kriegsstürme" - Aufruf zu Mitgefühl für Flüchtlinge