Farbenverwirrung: Kanada verwendet deutsche Fahne für belgischen Königsbesuch zum Weltkriegsgedenken

Farbenverwirrung: Kanada verwendet deutsche Fahne für belgischen Königsbesuch zum Weltkriegsgedenken
Kanada verwendet deutsche Fahne für belgischen Königsbesuch zum Weltkriegsgedenken
Um die belgische Königsfamilie zu begrüßen, haben kanadische Beamte versehentlich eine deutsche Fahne statt der belgischen verwendet. Das Königspaar besuchte Kanada, um den kanadischen Truppen für ihre Unterstützung im Ersten Weltkrieg zu danken. Die deutsche Fahne hing symbolisch an einem Baum, den die belgische Königin Fabiola im Jahr 1977 bei ihrem letzten Staatsbesuch in Kanada gepflanzt hatte.

König Philippe und Königin Mathilde waren zu Besuch in der Residenz von Generalgouverneurin Julie Payette, die Königin Elisabeth II. in Kanada vertritt. Wie eine Sprecherin der Generalgouverneurin erklärte, konnte der Fehler noch rechtzeitig vor der Anreise des Königspaares behoben werden. Ein Journalist hat den Fauxpas allerdings noch vor der Richtigstellung entdeckt und teilte seine Aufnahmen bei Twitter.

Mehr zum ThemaIndonesien oder Südkorea? "Ist doch egal!" – Putin korrigiert Ministers Fauxpas und zeigt "Facepalm"

Diese Webseite verwendet Cookies. Klicken Sie hier, um mehr zu erfahren

Cookies zulassen