Russischer Kampfjet fängt US-Militärflugzeug über Schwarzem Meer ab

Russischer Kampfjet fängt US-Militärflugzeug über Schwarzem Meer ab
Russischer Kampfjet fängt US-Militärflugzeug über Schwarzem Meer ab
Ein russischer Kampfjet hat über dem Schwarzen Meer ein US-Militärflugzeug abgefangen, teilte die Nachrichtenagentur RIA Nowosti unter Berufung auf das russische Verteidigungsministerium mit. Ein "nicht identifiziertes Luftziel" wurde über den neutralen Gewässern des Schwarzen Meeres entdeckt, das sich dem russischen Luftraum schnell näherte. Ein Su-27-Kämpfer wurde geschickt, um das Ziel abzufangen, hieß es in einer Erklärung.

Nachdem die Aufklärungsmaschine der US-Marine, ЕР-3Е "Aries II", den Kurs geändert hatte, kehrte das russische Flugzeug zum Flughafen zurück, teilte die Behörde mit. Das Pentagon bezeichnete die Annäherung als "gefährlich", weil der Abstand zwischen beiden Maschinen nur 1,50 Meter war, berichtete der Fernsehsender CNN. Das US-Außenamt warf Russland die "Verletzung der bestehenden Vereinbarungen und des Völkerrechtes" vor. Das russische Verteidigungsministerium wies alle Beschuldigungen zurück. 

Mehr lesenRussische Piloten nach Einsatz in Syrien: "Waren immer Sieger bei Luftkämpfen mit US-Kampfjets"