icon bookmark-bicon bookmarkicon cameraicon checkicon chevron downicon chevron lefticon chevron righticon chevron upicon closeicon v-compressicon downloadicon editicon v-expandicon fbicon fileicon filtericon flag ruicon full chevron downicon full chevron lefticon full chevron righticon full chevron upicon gpicon insicon mailicon moveicon-musicicon mutedicon nomutedicon okicon v-pauseicon v-playicon searchicon shareicon sign inicon sign upicon stepbackicon stepforicon swipe downicon tagicon tagsicon tgicon trashicon twicon vkicon yt

Russland löst NATO-Botschafter Gruschko ab

Russland löst NATO-Botschafter Gruschko ab
Russland löst Nato-Botschafter Gruschko ab
Russland hat seinen NATO-Botschafter Alexander Gruschko abberufen. Zugleich ernannte Präsident Wladimir Putin den 62-Jährigen erneut zum stellvertretenden Außenminister, wie aus einem Erlass vom Montag hervorgeht. Ein Grund für die Personalie und der Name eines Nachfolgers waren zunächst nicht bekannt. In NATO-Kreisen in Brüssel hatte es zuletzt Spekulationen über einen möglichen Wechsel des Diplomaten zurück nach Moskau gegeben.

Gruschko war seit Oktober 2012 Russlands Vertreter bei der Nato in Brüssel. Nach Angaben des Außenministeriums begann er seine Karriere als Diplomat zu Sowjetzeiten. Von 2005 bis 2012 war er bereits Vizeaußenminister. Gruschko spricht der Agentur TASS zufolge Niederländisch und Englisch. Er ist verheiratet und hat einen Sohn und eine Tochter. (dpa)

Mehr lesenLIVE: Lawrow berichtet über die russische Diplomatie 2017 auf der Jahrespressekonferenz

Diese Webseite verwendet Cookies. Klicken Sie hier, um mehr zu erfahren

Cookies zulassen