LIVE: Russische Vertreter informieren nach dem Treffen der OPCW über den Fall Skripal

LIVE: Russische Vertreter informieren nach dem Treffen der OPCW über den Fall Skripal
Russische Vertreter der Organisation für das Verbot chemischer Waffen (OPCW) halten nach einer Krisensitzung am Mittwoch, den 18. April, in Den Haag ein Pressebriefing ab.

Die Russische Föderation berief die außerordentliche Sitzung des Exekutivrates der OPCW ein, um Beweise für die Vergiftung des ehemaligen russischen Doppelagenten Sergej Skripal und seiner Tochter Yulia in Salisbury zu erörtern.