icon bookmark-bicon bookmarkicon cameraicon checkicon chevron downicon chevron lefticon chevron righticon chevron upicon closeicon v-compressicon downloadicon editicon v-expandicon fbicon fileicon filtericon flag ruicon full chevron downicon full chevron lefticon full chevron righticon full chevron upicon gpicon insicon mailicon moveicon-musicicon mutedicon nomutedicon okicon v-pauseicon v-playicon searchicon shareicon sign inicon sign upicon stepbackicon stepforicon swipe downicon tagicon tagsicon tgicon trashicon twicon vkicon yt

Live vom Bahnhof in Düsseldorf am Tag nach dem Amoklauf

Hauptbahnhof in Düsseldorf
Hauptbahnhof in Düsseldorf
Am Hauptbahnhof in Düsseldorf hat gestern Abend offenbar ein Mann mit einer Axt bewaffnet einen Amokangriff gestartet und mehrere Personen angegriffen. Die Polizei bestätigte noch in der Nacht eine Festnahme und spricht von einem Täter, der sich bei seiner Flucht schwer verletzte. Was die Tat selbst anbelangt, sprach sie von mindestens fünf Verletzten.

Die Polizei gab gestern gegen Mitternacht bekannt: "Gegen 20.50 Uhr erhielt die Leitstelle der Düsseldorfer Polizei Hinweise auf ein Gewaltdelikt im Düsseldorfer Hauptbahnhof. Ein vermutlich mit einer Axt bewaffneter Täter griff wahllos Menschen an. Mindestens fünf Menschen wurden dabei verletzt, einer davon sehr schwer. Ein Tatverdächtiger, der offenbar im Nahbereich des Bahnhofs von einer Überführung gesprungen ist, wurde festgenommen. Er befindet sich schwer verletzt im Krankenhaus. Eine Axt wurde sichergestellt. Der Bahnhof wurde weiträumig abgesperrt und wird durchsucht. Spezialeinheiten sind ebenfalls im Einsatz."

Diese Webseite verwendet Cookies. Klicken Sie hier, um mehr zu erfahren

Cookies zulassen