Live: Innenminister de Maiziere stellt neuen Zivilschutzplan in Berlin vor

Live: Innenminister de Maiziere stellt neuen Zivilschutzplan in Berlin vor
Bundesinnenminister Thomas de Maiziere und der Präsident des Bundesamts für Bevölkerungsschutz und Katastrophenhilfe (BBK), Christoph Unger, stellen heute die „Konzeption Zivile Verteidigung“ in Berlin vor. Das überarbeitete Zivilschutzkonzept der Bundesregierung empfiehlt den Bürgern, Vorräte für mindestens zehn Tage anzulegen, für den Fall möglicher Katastrophen oder eines bewaffneten Angriffs. Das umstrittene Konzept wurde am Vormittag durch das Bundeskabinett verabschiedet.

Dies ist das erste Mal seit der Zeit des Kalten Krieges, dass die Bundesregierung seinen Bürgern vorgeschlagen hat, solche Maßnahmen zu ergreifen.

Die Pressekonferenz musste aus technischen Gründen über einen externen Livestream gesendet werden, der nun nicht mehr verfügbar ist.