icon bookmark-bicon bookmarkicon cameraicon checkicon chevron downicon chevron lefticon chevron righticon chevron upicon closeicon v-compressicon downloadicon editicon v-expandicon fbicon fileicon filtericon flag ruicon full chevron downicon full chevron lefticon full chevron righticon full chevron upicon gpicon insicon mailicon moveicon-musicicon mutedicon nomutedicon okicon v-pauseicon v-playicon searchicon shareicon sign inicon sign upicon stepbackicon stepforicon swipe downicon tagicon tagsicon tgicon trashicon twicon vkicon yt

Live aus Idomeni an griechisch-mazedonischer Grenze: Rund 13.000 Flüchtlinge hoffen auf Grenzöffnung

Live aus Idomeni an griechisch-mazedonischer Grenze: Rund 13.000 Flüchtlinge hoffen auf Grenzöffnung
Um die 13.000 Flüchtlinge sollen mittlerweile in Idomeni an der griechisch-mazedonischen Grenze im improvisierten Lager ausharren, während sie verzweifelt auf die Passage nach Nordeuropa warten. Vor etwa zwei Wochen haben die mazedonischen Behörden ihre Grenze für Flüchtlinge aus Afghanistan komplett geschlossen und lassen seitdem nur noch sehr wenige Flüchtlinge aus Syrien und dem Irak durch. Es kam bereits zu Ausschreitung und auch zum Einsatz von Tränengasgeschossen durch Grenzpolizisten.

Diese Webseite verwendet Cookies. Klicken Sie hier, um mehr zu erfahren

Cookies zulassen