icon bookmark-bicon bookmarkicon cameraicon checkicon chevron downicon chevron lefticon chevron righticon chevron upicon closeicon v-compressicon downloadicon editicon v-expandicon fbicon fileicon filtericon flag ruicon full chevron downicon full chevron lefticon full chevron righticon full chevron upicon gpicon insicon mailicon moveicon-musicicon mutedicon nomutedicon okicon v-pauseicon v-playicon searchicon shareicon sign inicon sign upicon stepbackicon stepforicon swipe downicon tagicon tagsicon tgicon trashicon twicon vkicon yt

Russisches Militär veröffentlicht Video von ziviler Notlandung auf Luftwaffen-Basis in Syrien

Russisches Militär veröffentlicht Video von ziviler Notlandung auf Luftwaffen-Basis in Syrien
Symbolbild
Das russische Verteidigungsministerium veröffentlichte ein Video, das die Ankunft eines zivilen syrischen Passagierjets auf dem Russischen Militärstützpunkt Latakia sowie dessen späteren Abflug zeigt. Hintergrund: Israelische Kampfflugzeuge hatten den zivilen Airliner als "Schild" für Angriffe auf Vororte von Damaskus genutzt und damit beinahe den Abschuss der vollbesetzten Maschine provoziert.

Am Freitag veröffentlichte das russische Militär eine Erklärung, gemäß der ein Airbus 320 während eines israelischen Luftangriffs auf Damaskus sein ursprüngliches Ziel, den Internationalen Flughafen von Damaskus, nicht anfliegen konnte und daher zu einer Notlandung auf dem russischen Militärflugplatz Hmeimim gezwungen war.

Nach Angaben des Verteidigungsministeriums hatte das Flugzeug 172 Passagiere an Bord. Man habe von den syrischen Behörden die "Genehmigung für eine Notlandung” erhalten, um "die Sicherheit ziviler Passagiere zu gewährleisten, angesichts der Bedrohung, dass das Flugzeug von israelischen Raketen getroffen werden könnte."

Russlands Sprecher im Verteidigungsministerium, Igor Konaschenkow, fügte hinzu, dass das Flugzeug gezwungen war, syrische Luftabwehr zu meiden, die nach den israelischen Raketenangriffen aktiviert worden war.

"Für den Israelischen Generalstab, der militärische Operationen aus der Luft (in der Deckung) … von zivilen Flugzeugen mit Passagieren durchführt, um Vergeltungsaktionen der syrischen Luftverteidigungskräfte zu entgehen oder zu blockieren, wird dies zu einem charakteristischen Merkmal der israelischen Luftwaffe", fügte Konaschenkow hinzu.

Israel hat zu dem Vorfall keine offizielle Stellungnahme abgegeben.

Mehr dazuIsraelische Kampfflugzeuge fliegen Luftangriff auf Syrien in Deckung eines Passagierflugzeuges

Folge uns aufRT
RT
Kriegstrauma loslassen lernen

Diese Webseite verwendet Cookies. Klicken Sie hier, um mehr zu erfahren

Cookies zulassen