icon bookmark-bicon bookmarkicon cameraicon checkicon chevron downicon chevron lefticon chevron righticon chevron upicon closeicon v-compressicon downloadicon editicon v-expandicon fbicon fileicon filtericon flag ruicon full chevron downicon full chevron lefticon full chevron righticon full chevron upicon gpicon insicon mailicon moveicon-musicicon mutedicon nomutedicon okicon v-pauseicon v-playicon searchicon shareicon sign inicon sign upicon stepbackicon stepforicon swipe downicon tagicon tagsicon tgicon trashicon twicon vkicon yt

"Raus hier!" Macron rastet in Jerusalem aus, als israelische Polizisten französische Kirche betreten

"Raus hier!" Macron rastet in Jerusalem aus, als israelische Polizisten französische Kirche betreten
Der französische Präsident Emmanuel Macron hat am Mittwoch bei einem Besuch der französischen St.-Anna-Kirche in der Jerusalemer Altstadt die Beherrschung gegenüber israelischen Sicherheitsbeamten verloren und ihnen lautstark die Leviten gelesen. Sie wollten offenbar die Kirche betreten, die als französisches Territorium gilt.

Der französische Präsident Emmanuel Macron hat die römisch-katholische Kirche während seines ersten offiziellen Besuchs in Israel besucht. Obwohl die Kirche in der Altstadt von Jerusalem liegt, gehört sie der französischen Regierung. Die israelischen Offiziere hatten offenbar versucht, das Gelände vor Macron zu betreten.

"Jeder kennt die Regeln!" so Macron lautstark. "Mir gefällt nicht, was Sie vor mir getan haben. Raus hier!"

Bitte respektieren Sie die Regeln, wie sie seit Jahrhunderten gelten. Sie werden sich nicht mit mir ändern.

Die St.-Anna-Kirche wurde Anfang des 12. Jahrhunderts an einem Ort erbaut, der von den Kreuzrittern als das Elternhaus der Jungfrau Maria angesehen wurde. Sie verfiel während der osmanischen Herrschaft in Palästina und wurde schließlich von Sultan Abdülmecid I. als Zeichen der Dankbarkeit für die französische Unterstützung während des Krimkrieges an Napoleon III. zurückgegeben. 

Der französische Präsident besuchte außerdem die Al-Aqsa-Moschee und die angrenzende Westmauer, beziehungsweise die Klagemauer, eine der heiligsten Stätten im Judentum.

Macron besucht Israel, um Gespräche mit dem israelischen Ministerpräsidenten Benjamin Netanjahu zu führen sowie anlässlich des 75. Jahrestags der Befreiung des Konzentrationslagers Auschwitz.

Folge uns aufRT
RT
Kriegstrauma loslassen lernen

Diese Webseite verwendet Cookies. Klicken Sie hier, um mehr zu erfahren

Cookies zulassen