icon bookmark-bicon bookmarkicon cameraicon checkicon chevron downicon chevron lefticon chevron righticon chevron upicon closeicon v-compressicon downloadicon editicon v-expandicon fbicon fileicon filtericon flag ruicon full chevron downicon full chevron lefticon full chevron righticon full chevron upicon gpicon insicon mailicon moveicon-musicicon mutedicon nomutedicon okicon v-pauseicon v-playicon searchicon shareicon sign inicon sign upicon stepbackicon stepforicon swipe downicon tagicon tagsicon tgicon trashicon twicon vkicon yt

Syrien: Russland und die Türkei beginnen gemeinsame Patrouillen im Grenzgebiet

Syrien: Russland und die Türkei beginnen gemeinsame Patrouillen im Grenzgebiet
Russland und die Türkei begannen am Freitag mit einer gemeinsamen Patrouille im Grenzgebiet bei Al-Darbasiyah. Der Einsatz wurde bei einem Treffen zwischen dem russischen Präsidenten Wladimir Putin und seinem türkischen Amtskollegen Recep Tayyip Erdoğan am 22. Oktober in Sotschi vereinbart.

Erdoğan sagte am Mittwoch, dass die gemeinsame Mission in einem Gebiet von sieben Kilometern südlich der türkischen Grenze beginnen wird. Er warnte jedoch davor, dass die Türkei ihre militärische Operation im Nordosten Syriens wieder aufnehmen würde, wenn sich die kurdischen Streitkräfte nicht vollständig aus der sogenannten 30 Kilometer langen "sicheren Zone" zurückziehen würden.

Das Abkommen, das auf eine Waffenruhe hinauslief, sah zunächst einen Abzug der YPG aus Grenzgebieten bis zum Dienstag vor. Russland zufolge ist er abgeschlossen.

Das Moskauer Verteidigungsministerium bestätigte, dass die erste Patrouille zur Mittagszeit begonnen habe. Sie bewege sich in Richtung Westen an der syrisch-türkischen Grenze entlang. Insgesamt seien "neun Einheiten, Sicherungsfahrzeuge und Transporter der russischen Militärpolizei" auf einer Route von mehr als 110 Kilometern unterwegs, hieß es in einer Mitteilung des Militärs.

Folge uns aufRT
RT

Diese Webseite verwendet Cookies. Klicken Sie hier, um mehr zu erfahren

Cookies zulassen