icon bookmark-bicon bookmarkicon cameraicon checkicon chevron downicon chevron lefticon chevron righticon chevron upicon closeicon v-compressicon downloadicon editicon v-expandicon fbicon fileicon filtericon flag ruicon full chevron downicon full chevron lefticon full chevron righticon full chevron upicon gpicon insicon mailicon moveicon-musicicon mutedicon nomutedicon okicon v-pauseicon v-playicon searchicon shareicon sign inicon sign upicon stepbackicon stepforicon swipe downicon tagicon tagsicon tgicon trashicon twicon vkicon yt

Venezuela: Tausende bei Kundgebungen in Caracas zur Unterstützung von Maduro

Venezuela: Tausende bei Kundgebungen in Caracas zur Unterstützung von Maduro
Regierungsnahe Demonstranten gingen am Mittwoch auf die Straßen von Caracas, um Präsident Nicolás Maduro zu unterstützen, nachdem Oppositionsführer Juan Guaidó sich zum Interimspräsidenten von Venezuela erklärt hatte.

Die Anhänger von Maduro marschierten mit venezolanischen Flaggen durch die Straßen, während sie Slogans für Präsident Maduro sowie die Parole "Yankees geht nach Hause" sangen.

Maduro verurteilte die Entscheidungen der USA, Brasiliens, Kanadas und anderer Länder, Guaidó als amtierenden Präsidenten Venezuelas anzuerkennen, und kündigte an, dass Venezuela alle diplomatischen Beziehungen zu Washington abbrechen werde.

Maduro sprach aus dem Präsidentenpalast und geißelte die "internationalen Medien", wie er es ausdrückte, für das Manipulieren des venezolanischen Volkes.

Pro- und Anti-Regierungsproteste brachen in der Stadt aus, nachdem Guaidó, der auch der Vorsitzende der Nationalversammlung ist, die Amtseinführung Maduros am 10. Januar für unrechtmäßig erklärt und sich zum Interimspräsidenten Venezuelas ausgerufen hatte.

Die langjährigen Verbündeten der derzeitigen, revolutionären Regierung Venezuelas, Russland und China, haben ihre Unterstützung für Maduro bekundet.

Folge uns aufRT
RT

Diese Webseite verwendet Cookies. Klicken Sie hier, um mehr zu erfahren

Cookies zulassen