Syrien auf dem Weg zum Frieden: Hunderte Menschen kehren nach Flucht in ihr Land zurück

Syrien auf dem Weg zum Frieden: Hunderte Menschen kehren nach Flucht in ihr Land zurück
In den meisten Gebieten Syriens herrscht wieder Frieden, denn sie konnten von Regierungsgegnern zurückerobert werden, von denen viele islamistisch bis terroristisch waren. Je mehr die Ruhe in das kriegsgebeutelte Land einkehrt, desto mehr einst vertriebene Menschen kehren in ihre Heimat zurück. Die Aufnahmen zeigen hunderte Menschen, die freudig aus dem Libanon nach Syrien heimkehren.

Die Aufnahmen vom Montag zeigen die Heimkehrer kurz nach deren Grenzübertritt über den Kontrollpunkt Jdeidat Yabous. Neben syrischen Soldaten sorgten auch russische Militärpolizisten für Sicherheit. Bei ihrer Ankunft in Damaskus wurden die Flüchtlinge von syrischen Regierungsbeamten medizinisch und mit Lebensmitteln versorgt. Die Aufnahmen zeigen auch, wie im Bezirk Yalda in der syrischen Hauptstadt eine Schule mithilfe von humanitären Hilfsgütern des russischen Militärs wiedereröffnet werden konnte.

Die Rückkehrbewegungen sind so groß, dass die syrische Regierung eine Kommission eingerichtet hat, die diese koordinieren soll. Im Jahr 2017 kehrten insgesamt bereits 700.000 Menschen nach Syrien zurück und 1,5 Millionen wollen dies noch tun. Dies geht aus Angaben des russischen Verteidigungsministerium hervor.

Diese Webseite verwendet Cookies. Klicken Sie hier, um mehr zu erfahren

Cookies zulassen