USA: Mann kann sich trotz Taser losreißen, zieht Waffe und eröffnet Feuer auf Polizisten

USA: Mann kann sich trotz Taser losreißen, zieht Waffe und eröffnet Feuer auf Polizisten
In der Nähe der US-Stadt Allentown im Bundesstaat Pennsylvania ist ein Polizeieinsatz dramatisch eskaliert. Zwei Polizisten hatten einen Mann wegen zu schnellen Fahrens angehalten. Es sah zunächst aus wie ein Routinevorgang, aber dann widersetzte der Mann sich.

Bei dem Versuch, ihn festzunehmen, lieferten sich die beiden Beamten mit dem Verdächtigen einen schweren Schlagabtausch, bei dem sie auch eine Elektroschockpistole einsetzten. Offenbar nicht auf eine korrekte Weise, denn es gelingt den beiden Polizisten nicht, dem Mann Handschellen anzulegen. Dieser kann sogar entkommen, rennt zur Fahrertür seines Wagens, holt eine Waffe aus dem Auto und eröffnet das Feuer auf die beiden Einsatzkräfte. Die Behörden haben das Video des Vorfalls letzte Woche veröffentlicht. Der Einsatz selbst hatte sich bereits im November letzten Jahres ereignet. Einer der beiden Polizisten wurde mit Wunden an Hals, Schulter und Oberschenkel schwer verletzt und lag über einen Monat lang im Krankenhaus. Der Angreifer wartet auf seine Verurteilung.

Mit freundlicher Genehmigung: Pennsylvania State Police

Diese Webseite verwendet Cookies. Klicken Sie hier, um mehr zu erfahren

Cookies zulassen